Ackern für frisches Gemüse

On 8. Mai 2019 by admin

C3EA2018-4CFB-410C-A3F5-16DB851C4B7AEndlich wieder in der Erde wühlen, endlich wieder zupacken, endlich wieder etwas pflanzen: Gartenarbeit ist für viele Menschen das ein und alles. Ob auch die Mädchen und Jungen der 2a auf den Geschmack gekommen sind, wird sich noch zeigen. Spaß hatten sie jedenfalls in dem schuleigenen Beet. Dort durften sie mit Schaufeln graben, und unter fachkundiger Anleitung erste Samen in die Erde setzen.
Die fachkundige Leitung war in diesem Fall ein Team der GemüseAckerdemie, mit der die Grundschule An der Brake zusammenarbeitet. Der Verein hat sich auf die Fahne geschrieben, Kindern ein Bewusstsein zu vermitteln, woher Lebensmittel eigentlich kommen und was gesundes Essen bedeutet. Gemeinsam mit Lehrlräften wurde der Acker angelegt und hat seitdem schon viele schmackhafte Früchte eingetragen.
Nun fand die erste Pflanzung auf dem Acker statt, der an Schulhof und Oberschule grenzt. Viel zu sehen ist natürlich noch nicht, den eigentlichen Wert ihrer Arbeit werden die Schülerinnen und Schüler erst später erkennen, nämlich dann, wenn Zucchini, Mohrrüben, Mangold und andere leckere Sachen aus dem Bogen schießen. Bis dahin ist GEduld gefragt, und regelmäßige Pflege, damit das Unkraut keine Chance hat.